Stadt Trier

Ausbildung zum / zur Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)

Du möchtest nicht nur dafür sorgen, dass anderen "ein Licht auf geht", sondern viel mehr dafür, dass bei ihnen das Licht an geht. Du planst die elektrische Versorgung von Gebäuden, installierst Anlagen, und bist für die weitere Betreuung verantwortlich. Als Elektroniker/in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik bist du genau dafür, und für noch viele andere interessante Tätigkeiten zuständig. 

Wann beginnt und wie lange dauert deine Ausbildung? 

01.08.2023 bis 31.01.2027

Was ist Ausbildungsinhalt? 

Zu den Aufgaben eines Elektronikers/einer Elektronikerin für Energie- und Gebäudetechnik bei der Stadtverwaltung Trier gehören die Installation, Instandhaltung und Wartung gebäudetechnischer Systeme und Anlagen nach rechtlichen Vorschriften. Hierunter fallen beispielsweise die Netzwerktechnik, Videoanlagen, Lüftungssysteme, Notstromaggregate sowie Batterien-Anlagen für das Beleuchtungssystem. Des Weiteren führen Elektroniker/innen Prüfungen nach berufsgenossenschaftlichen Vorschriften durch. Elektroniker/innen stellen die Betriebsbereitschaft und Sicherheit technischer Anlagen sicher. Beseitigen von Mängeln und die Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft von Anlagen und Systemen gehören ebenso zu den Aufgaben, wie auch das Dokumentieren bzw. Protokollieren der durchgeführten Wartungs-, Inspektions- und Instandsetzungsarbeiten. 

Die dreieinhalbjährige Ausbildung bei der Stadtverwaltung Trier erfolgt im Amt für Brand-, Zivilschutz und Rettungsdienst. Die theoretische Ausbildung findet im Rahmen eines Blockunterrichts an der Berufsbildenden Schule für Gestaltung und Technik in Trier statt. 

Eine überbetriebliche Ausbildung wird an der Handwerkskammer Trier sowie bei verschiedenen Firmen in Trier durchgeführt. 

Diese Kenntnisse und Fertigkeiten werden dir u.a. vermittelt: 

  • Planen und installieren elektronischer Anlagen
  • Verlegen von Leitungen, Montage von Leitungsschutzschaltern für Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetze
  • Inbetriebnahme von Steuerungs- und Regeleinrichtungen
  • Erstellen von Steuerungsprogrammen, definieren von Parametern
  • Messen von elektrischen Größen und Testen der Systems
    • Installation von Breitbandkommunikationsanlagen sowie Fernmeldenetze
    • Warten von elektrischen Sicherheitseinrichtungen
    • Montage von Feuermeldesystemen und Blitzschutzeinrichtungen

    Wie hoch ist dein Verdienst? 

    Du erhältst ein monatliches Ausbildungsentgelt, das derzeit wie folgt gestaffelt ist: 

    1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 Euro brutto
    2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 Euro brutto
    3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 Euro brutto

    Zusätzlich erhältst du pro Jahr eine Jahressonderzahlung in Höhe von 90 % deines monatlichen Ausbildungsentgeltes sowie eine Lernmittelpauschale in Höhe von 50,00 Euro pro Ausbildungsjahr.

    Bei erfolgreichem Abschluss deiner Ausbildung erhältst du darüber hinaus eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro brutto.

    Wie sind deine späteren Übernahmechancen?

    Deine spätere Übernahme orientiert sich am voraussichtlichen Personalbedarf der Stadtverwaltung. Bei guten Ausbildungsleistungen bestehen jedoch gute Übernahmechancen für eine anschließende Beschäftigung. 

    Was solltest du mitbringen?

      • mindestens Sekundarabschluss I
      • handwerkliches Geschick und großes Interesse an IT-Technik
      • gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
      • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit
      • gute Umgangsformen sowie gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
      • Wann ist Bewerbungsschluss? 

        Wir freuen uns auf deine Bewerbung über das Online-Bewerbungsformular bis zum 03. Oktober 2022
        Nach Prüfung deiner Bewerbungsunterlagen, erhältst du einen Link zu einem Online-Test, den du bequem von zu Hause absolvieren kannst. Die besten Bewerberinnen und Bewerber werden anschließend zu einem Vorstellungsgespräch (Anfang November 2022) eingeladen. 


                Die Stadtverwaltung Trier fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wir begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerber/innen mit Migrationshintergrund sind herzlich willkommen. Die Stadtverwaltung ist als familienfreundliche Institution zertifiziert.


                Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung