Stadt Trier

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 110.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität. Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier.

Im Rahmen einer Förderung durch das Bundesprogramm zur "Anpassung urbaner und ländlicher Räume an den Klimawandel" wird für das Projekt "Klimaraum Trier - Historischer Alleenring" eine zeitlich befristete Stelle für die konzeptionelle und bauliche Umgestaltung des historischen Alleenrings eingerichtet. Ziel ist die Schaffung einer klimaresilienten, attraktiven und zukunftsfähigen Grünanlage für Einwohnerinnen/Einwohner und Bürgerinnen/Bürger. Daher sucht die Stadt Trier nunmehr für das Amt StadtRaum Trier, Abteilung StadtGrün, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Ingenieurin / Ingenieur für das Projekt Klimaraum Trier (m/w/d)

Vollzeit, befristet, Entgeltgruppe 11 TVöD

Ihre Aufgaben:

  • Projektsteuerung Bundesprogramm, Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel: Klimaraum Trier-historischer Alleenring
  • Projektsteuerung inkl. Zeit- und Kostencontrolling
  • Konzeption, interne und externe Abstimmung zur Erstellung eines Parkpflegewerks für den Alleenring
  • Vorbereitung und Durchführung von Realisierungswettbewerben
  • Konzeption von Architektenverträgen und Begleitung der Architektenleistungen
  • Inhaltliche Vorgaben und Kontrolle der Ausführungsplanung
  • Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben
  • Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung der Gesamtmaßnahme
  • Kommunikation und Abstimmung mit internen und externen Planern
  • Organisation und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit und der Bürgerbeteiligung
  • Koordination und Abrechnung der Fördermittel
  • Planung und Ausrichtung der Koordinierungsgespräche mit Fördermittelgeber und Projektträger
  • Erstellung von Beschlussvorlagen und Berichten für die politischen Gremien
  • Bürgerinformation und Beantwortung von Bürgeranfragen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) in der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • gute Kenntnisse der aktuellen Entwicklung in der Landschaftsarchitektur und Stadtplanung
  • einschlägige Berufserfahrung bei der Planung und dem Bau von Freianlagen von Vorteil
  • gute Kenntnisse im Bereich HOAI, VOB und VOL, Planungs-, Bau- und Umweltrecht
  • Erfahrungen in der Bauleitung und Abrechnung
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit PC-Standardsoftware (MS Office), AVA
  • kreatives Planen, Offenheit für neue Aufgaben
  • konzeptionelles und interdisziplinäres Denken
  • strukturierte, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kooperations- und Kommunikationsfreudigkeit
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Führerschein der Klasse B erforderlich

Das befristete Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit Entgelt aus der Entgeltgruppe 11 TVöD. Aufgrund haushaltsrechtlicher Vorgaben ist zunächst nur ein bis Ende 2026 befristetes Beschäftigungsverhältnis möglich. Es besteht jedoch die Option um Verlängerung bis Ende 2027. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % der Vollbeschäftigung. Die Besetzung mit Teilzeitkräften ist möglich, wobei eine Ganztagspräsenz gewährleistet sein muss. Es besteht die Möglichkeit, die Arbeit zumindest in Teilen im Rahmen eines mobilen Arbeitsplatzes zu erledigen.

Wir bieten:

  • Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Kinder von Mitarbeitenden, Unterstützung bei der Vermittlung von Kurzzeitpflegeplätzen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
  • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches, motiviertes Team

Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. In Umsetzung des Migrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Ihr Kontakt:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung