Stadt Trier
Logo
 
 

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 110.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität.
Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier.
In diesem Kontext sucht die Stadt Trier für das Amt für Presse und Kommunikation eine

 

Sachbearbeitung Protokollangelegenheiten (m/w/d)

Vollzeit, unbefristet, Entgeltgruppe 12 TVöD

Ihre Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Betreuung des Protokollbereichs im Amt für Presse und Kommunikation
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung protokollarischer Veranstaltungen des Oberbürgermeisters wie beispielsweise Besuche von obersten Repräsentantinnen und Repräsentanten von Land, Bund oder anderen Nationen
  • Vorbereitung und Durchführung offizieller zeremonieller Akte, wie beispielsweise der Verleihung von Urkunden und Ehrungen der Stadt Trier durch das Stadtoberhaupt, Eintragungen in das Goldene Buch oder die Organisation von Gedenkveranstaltungen
  • Austausch in Protokollfragen mit Ministerien auf Bundes- und Landesebene sowie mit Botschaften und Konsulaten
  • Initiierung, Organisation und Durchführung von städtischen Preisverleihungen und Ehrungen sowie die ratsfertige Aufarbeitung von Vorlagen dazu
  • Bearbeitung von Vorschlägen für staatliche Orden und Ehrenzeichen sowie deren Abwicklung in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen
  • Netzwerk-Arbeit zur Darstellung der Stadt und Austausch mit relevanten Akteuren aus Tourismus, Wirtschaft und Stadtkultur
  • Verfassen von Nachrufen, Kondolenz- und Gratulationsschreiben insbesondere im protokollarischen Bereich
  • Beratung in protokollarischen Fragen sowie Fragen der Veranstaltungsorganisation
  • Aufbau eines besonderen Vertrauensverhältnisses zum Oberbürgermeister

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezug zu den Themen Tourismus, Hotellerie oder Eventmanagement oder sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen Tätigkeiten im Bereich Tourismus, Hotellerie oder Eventmanagement ausgeübt haben
  • mehrjährige Erfahrung im Bereich internationale Beziehungen
  • mehrjährige Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation
  • Erfahrung in einer Verwaltung oder in der Arbeit mit Verwaltungen
  • Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch sind erforderlich. Grundkenntnisse in einer weiteren Sprache sind wünschenswert.
  • sehr gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und souveränes Auftreten auf dem diplomatischen Parkett
  • hohe zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft zu Arbeit am Abend und an Wochenenden
  • selbstständige Arbeitsweise, hohes Maß an Selbstmotivation, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft
  • Reisebereitschaft
  • gepflegte Umgangsformen
  • gute Kenntnisse des MS-Office-Pakets

Die Stelle ist im Stellenplan nach Entgeltgruppe 12 TVöD ausgewiesen. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % der Vollbeschäftigung. Teilzeitbeschäftigung ist nicht möglich. Der Arbeitsplatz ist nach Absprache mit der Amtsleitung telearbeitsfähig.

Wir bieten:

●  Beschäftigung im öffentlichen Dienst
●  Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für
    Mitarbeiter-Kinder
●  betriebliche Gesundheitsförderung
●  gezielte Fortbildungsangebote
●  aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
●  kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches, motiviertes Team

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Männern. Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. In Umsetzung des Integrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Ihr Kontakt

Für Fragen und Informationen steht Ihnen Frau Christine Mendgen zur Verfügung, Tel. 0651/718-2112.

Sollten Sie Interesse an dem beschriebenen Aufgabengebiet haben, versenden Sie bitte die Online-Bewerbung bis zum 05. Juli 2020.

Zertifikat
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung