Stadt Trier

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 110.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität. Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier.

In diesem Kontext sucht die Stadt Trier für das Bildungs- und Medienzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für Projektverwaltung und Veranstaltungsmanagement (m/w/d)

Teilzeit, befristet, Entgeltgruppe 6 TVöD

Ihre Aufgaben:

Unterstützung für das Team im Projekt "Knotenpunkte für Grundbildung Transfer"

  • Verwaltung der Projektmittel (Abrechnung, Mittelabruf und Dokumentation)
  • Planung und Bewirtschaftung der Projektmittel im kommunalen Haushalt
  • Allgemeine Büroorganisation
  • Kontaktdatenpflege und Unterstützung des Projektteams bei der Organisation von Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) bzw. der erfolgreiche Abschluss des I. Lehrgangs bzw. eine abgeschlossene mindestens dreijährige Berufsausbildung zur/zum Industriekauffrau/Industriekaufmann (m/w/d) bzw. Bankkauffrau/Bankkaufmann (m/w/d) bzw. Groß- und Außenhandelskauffrau/Groß- und Außenhandelskaufmann (m/w/d) bzw. Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur Notarfachangestellten (m/w/d), Rechtanwaltsfachangestellten (m/w/d) oder Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d)
  • selbstständiges Organisationstalent mit einer strukturierten, konzentrierten und sorgfältigen Arbeits- und Dokumentationsweise
  • sicherer Umgang mit den Produktbestandteilen von MS-Office (insbesondere Word und Excel)
  • Erfahrungen in der Verwaltung von Drittmitteln zur Projektförderung sind wünschenswert
  • Grundkenntnisse in der öffentlichen Haushaltswirtschaft sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der Handhabung der Finanzsoftware SAP sind ebenfalls von Vorteil

Das zunächst bis zum 31.10.2024 befristete Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit Entgelt aus der Entgeltgruppe 6 TVöD. Eine Verlängerung des Projektes ist derzeitig für weitere 3 Jahre beantragt und in Bearbeitung. Der Beschäftigungsumfang beträgt 50 % der Vollbeschäftigung. Es besteht die Möglichkeit, die Arbeit zumindest in Teilen im Rahmen eines mobilen Arbeitsplatzes zu erledigen.

Wir bieten:

  • Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Kinder von Mitarbeitenden, Unterstützung bei der Vermittlung von Kurzzeitpflegeplätzen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
  • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches, motiviertes Team

Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. In Umsetzung des Migrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Ihr Kontakt:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung