Stadt Trier
Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 110.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität. Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier.

In diesem Kontext sucht die Stadt Trier für das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Vermessungstechnikerin/Vermessungstechniker (m/w/d)

Vollzeit, befristet bis 26.07.2023, Entgeltgruppe 9a TVöD

Ihre Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Aufmessung und Dokumentation der Bestandstopografie zur Bereitstellung aktueller Planungsdaten z.B. für Bebauungspläne, Neu- und Ausbaumaßnahmen städtischer Bauprojekte sowie für die Fortführung der Digitalen Stadtgrundkarte als Basiskarte des Kommunalen raumbezogenen Informationssystems der Stadt (KRIS)
  • vermessungstechnische Überwachung und Dokumentation des Neubaus von Ingenieurbauwerken, Versorgungs-/ Entsorgungs- und Grünanlagen sowie Neuausbau von Verkehrsanlagen
  • katastertechnische Bearbeitung von Liegenschaftsvermessungen
  • technische Vorbereitung und Ausarbeitung von Ingenieurvermessungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Vermessungstechnikerin/Vermessungstechniker 
  • Erfahrung im vermessungstechnischen Außendienst (wünschenswert Erfahrung als Messtruppführer)
  • Kenntnisse in der Anwendung von CAD- und Vermessungssoftware sowie Grundkenntnisse über Geoinformationssysteme
  • Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen
  • ausgeprägte Bereitschaft zur Teamarbeit
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Das befristete Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit Entgelt aus der Entgeltgruppe 9a TVöD. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % der Vollbeschäftigung. Die Besetzung mit Teilzeitkräften ist nicht möglich. Die Stelle ist nicht telearbeitsfähig.

Wir bieten:

  • Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Kinder von Mitarbeitenden, Unterstützung bei der Vermittlung von Kurzzeitpflegeplätzen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
  • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches, motiviertes Team

Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. In Umsetzung des Migrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Ihr Kontakt:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung