Stadt Trier
Logo
 
 

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 110.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität.
Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier.
In diesem Kontext sucht die Stadt Trier für das Amt für Schulen und Sport zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

 

Aushilfskräfte (m/w/d) für die Badeaufsicht und den Kassendienst

in den städtischen Freibädern Trier-Nord und Trier-Süd.

Teilzeit, befristet, Entgeltgruppe 2 TVöD (Kassendienst) bzw. Entgeltgruppe 3 TVöD (Badeaufsicht)

Voraussetzungen für die Badeaufsicht (Beckenaufsicht):

  • mindestens 18 Jahre alt
  • Rettungsschwimmabzeichen in Silber (max. 2 Jahre alt)
  • Ausbildung in Erster Hilfe und in der Herz-Lungen-Wiederbelebung über 9 Unterrichtseinheiten (max. 2 Jahre alt)
  • Aktuelles ärztliches Attest über die geistige und körperliche Befähigung zur Beckenaufsicht

Voraussetzungen für den Kassendienst:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • aktueller ärztlicher Gesundheitsnachweis

Die Arbeitszeit richtet sich nach Bedarf sowie den Öffnungszeiten der Freibäder und erfolgt an maximal 70 Tagen während der Freibadsaison in der Zeit vom 15.04. - 30.09.2020. Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer kurzfristigen Beschäftigung.

Ihr Kontakt:

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Amt für Schulen und Sport, Abt. Sport, Ulla Schettgen, Tel. 0651/718-3401, E-Mail ulla.schettgen@trier.de

Zertifikat
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung