Stadt Trier
Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 110.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität. Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier.

Beim Jobcenter Trier Stadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen:

Fachassistenz im Kommunikationsteam (m/w/d)

Vollzeit, unbefristet, Entgeltgruppe 6 TVöD / Besoldungsgruppe A 7 LBesG

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung der digitalen Postabwicklung inkl. Aufbereitung der Poststücke für die nachgelagerten Bereiche
  • vorbereitende beratende schriftliche und mündliche Kommunikation mit Kundinnen und Kunden
  • Beantwortung Anfragen Dritter unter Beachtung des Datenschutzes und Stammdatenpflege
  • Betreuung des Self-Service-Bereiches und Besetzung des Infopoints
  • Gewährung, Zahlbarmachung und Einstellung von Leistungen nach dem § 28 SGB II (Bearbeitung von Leistungsfällen unter Berücksichtigung der Unterschriftsbefugnis und Anordnungsbefugnis)
  • Unterstützung bei der inhaltlichen Öffentlichkeitsarbeit (Homepage, Facebook, Aktionen & Projekte)

Ihr Profil:

  • Laufbahnprüfung für das 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) bzw. die erfolgreiche Absolvierung des Angestelltenlehrgangs I oder eine kaufmännische Ausbildung mit der Bereitschaft, den Verwaltungslehrgang I zu absolvieren
  • Grundkenntnisse der Sozialgesetzbücher, insbesondere des zweiten Sozialgesetzbuches (Grundsicherung für Arbeitssuchende)
  • sicherer Umgang mit dem PC sowie Grundkenntnisse in den relevanten IT-Fachverfahren
  • Bereitschaft, sich im Rahmen von Fortbildungsangeboten im SGB II und im Bereich Kommunikation (weiter) zu qualifizieren
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kundenorientierung sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit, Kritikfähigkeit und Teamfähigkeit

Das unbefristete Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit Entgelt aus der Entgeltgruppe 6 TVöD / Besoldungsgruppe A 7 LBesG. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % der Vollbeschäftigung. Die Besetzung mit Teilzeitkräften ist möglich, wobei eine tägliche Präsenz an Vormittag gewährleistet sein muss. Es besteht die Möglichkeit, die Arbeit zumindest in Teilen im Rahmen eines Telearbeitsplatzes zu erledigen.

Wir bieten:

  • Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Kinder von Mitarbeitenden, Unterstützung bei der Vermittlung von Kurzzeitpflegeplätzen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
  • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches, motiviertes Team

Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. In Umsetzung des Migrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Ihr Kontakt:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung