Stadt Trier
Logo
 
 

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 110.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität.
Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier.
In diesem Kontext ist im Dezernat für Schulen und Sport, Bildung, Soziales, Jugend, Arbeit, Integration u.a. (Dezernat II) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Sekretariat im Vorzimmer der Bürgermeisterin (m/w/d)

Vollzeit, befristet, Entgeltgruppe 8 TVöD

Ihre Aufgaben:

  • alle anfallenden Sekretariatsaufgaben
  • Erledigung des Schriftverkehrs sowie der Terminplanung und -überwachung
  • Organisation und Vorbereitung von Sitzungs- und Terminunterlagen für die Bürgermeisterin/Dezernentin
    • Organisation und Bearbeitung des Schriftverkehrs und der elektronischen Kommunikation sowie Verwaltung des Schriftverkehr-Ablagesystems
    • Führung der Urlaubs- und Krankendatei mit der Funktion des/der Zeitbeauftragten für die Amtsleitungen des Dezernates II sowie die Mitarbeitenden im Büro der Bürgermeisterin/Dezernentin
    • Unterstützung und Zuarbeit bei der Beantwortung von Anfragen der Fraktionen sowie der Presse
    • allgemeine administrative Unterstützung im Büro der Bürgermeisterin/Dezernentin

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. das erfolgreiche Ablegen der I. Prüfung
    • sicherer Umgang mit der Standardsoftware
    • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie die Fähigkeit, die übertragenen Aufgaben fristgerecht zu erledigen
    • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • Engagement, Flexibilität und Organisationstalent
    • Kritik- und Konfliktfähigkeit, Einsatzfreude, Belastbarkeit und Flexibilität
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres Verhalten im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Kolleginnen und Kollegen

    Eine Anpassung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

    Das im Rahmen einer Krankheitsvertretung für die Dauer eines Jahres befristete Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit Entgelt aus der Entgeltgruppe 8 TVöD. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % einer Vollbeschäftigung. Die Stelle ist nicht teilbar und nicht telearbeitsfähig. 

    Wir bieten:

    • Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Kinder von Mitarbeitenden, Unterstützung bei der Vermittlung von Kurzzeitpflegeplätzen
    • betriebliche Gesundheitsförderung
    • gezielte Fortbildungsangebote
    • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
    • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches, motiviertes Team

    Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.  In Umsetzung des Integrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

    Ihr Kontakt:

    Für Fragen und Informationen steht Ihnen Frau Lex zur Verfügung, Tel. 0651/718-2111.

    Sollten Sie Interesse an dem beschriebenen Aufgabengebiet haben, versenden Sie bitte die Online Bewerbung bis zum 28. Oktober 2020

                                  


     

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung