Stadt Trier
Logo
 
 
 

Ausbildung zum / zur Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d)

Netzwerke, Security, Datenbanken, Active Directory, Server-based Computing, Mailservice und Backup sind keine Fremdwörter für dich? Du arbeitest gerne im Team und nutzt den PC und die Programme als Werkzeug auf der Suche nach neuen Wegen und innovativen Lösungen?

Dann bewirb dich bei uns als Auszubildende/r für den Beruf Fachinformatiker/in für Systemintegration.
 

Wann beginnt und wie lange dauert deine Ausbildung?

01.08.2020 bis 31.07.2023
 

Was ist Ausbildungsinhalt?

 
Die vielfältigen Aufgaben in den unterschiedlichen Fachbereichen der Stadtverwaltung Trier können heute nur noch mit Computerunterstützung schnell und effizient bearbeitet werden. Dabei spielen Kommunikation und die Vernetzung untereinander eine immer wichtigere Rolle.
 
Und genau da kommst du ins Spiel:
 
Als Fachinformatiker/in für Systemintegration bist du bei uns Spezialist/in, wenn es um das Einrichten, Betreiben und die Verwaltung von IT-Systemen geht. Du hast eine sehr wichtige Funktion inne, da du mit dem Team der IT/Systemadministration für das reibungslose Funktionieren aller IT-Arbeitsplätze verantwortlich bist. Zu deinen interessanten Aufgaben gehört auch, den Überblick über technische Neuerungen der Hard-Software zu behalten, um abwägen zu können, welche Veränderungen für die Stadtverwaltung Trier sinnvoll sein könnten. Wenn technische Probleme auftreten, bist du die erste Kontaktperson.
   
Während des theoretischen Teils deiner Ausbildung besuchst du die Berufsbildende Schule für Gestaltung und Technik in Trier.
 
Dein Wissen und die theoretischen Grundlagen kannst du beispielweise bei folgenden Projekten umsetzen:
  • Integration von neuen Hard- und Softwarekomponenten
  • Installation und Konfiguration vernetzter IT-Systeme
  • Störungsbehebung und Customer Support
  • Beratung und Schulung der Benutzer von Systemen
  • Administration der Netzwerk- und Security-Systeme
  • Gewährleistung der Datensicherheit und Datensicherung
  • Datenbanktheorie und -praxis, Anwendung moderner Programmiersprachen
  • Implementierung moderner Kommunikationslösungen
  • Einsatz von Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle
Während deiner Arbeit lernst du verschiedene Arbeitsbereiche in der Stadtverwaltung kennen und trägst dazu bei, dass die Kolleginnen und Kollegen jeden Tag ihre Arbeit computergestützt und effizient für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Trier leisten können.
       

Wie hoch ist dein Verdienst?

Du erhältst ein monatliches Ausbildungsentgelt, das wie folgt gestaffelt ist:

1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro brutto 
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro brutto  
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro brutto
 

Wie sind deine Übernahmechancen?

Deine spätere Übernahme orientiert sich am voraussichtlichen Personalbedarf der Stadtverwaltung Trier. Aufgrund der stetig wachsenden Anforderungen im IT-Umfeld konnte in den vergangenen Jahren allen Auszubildenden eine attraktive berufliche Perspektive geboten werden. 

Auf jeden Fall hast du nach einer erfolgreichen Ausbildung sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und ggf. auch eine gute Grundlage für ein weiterführendes Studium.
       

Was solltest du mitbringen?

  • mindestens Sekundarabschluss I
  • großes Interesse im Umgang mit Hard- und Software
    • Technikinteresse und Kommunikationstalent
    • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
    • Teamfähigkeit
    • gute Umgangsformen  

    Wann ist Bewerbungsschluss?

    Wir freuen uns über deine Bewerbung, die du gerne bis zum 16. Oktober 2019 über das Online-Bewerbungsportal an uns richten kannst.

    Dein Kontakt

    Für Fragen und Informationen stehen dir gerne Herr Christopher Burd (Tel.: 0651/718-1115) oder Frau Petra Steinbach (Tel.: 0651/718-1112) zur Verfügung.

    Zertifikat
     

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung